Qualität und Zertifizierung

Die Roederer Gruppe begann 1997 mit dem Zertifizierungsprozess und erhielt 1999 die erste Zertifizierung, die seither alle drei Jahre erneuert wird. 2017 soll der Übergang zur neuen Norm ISO 9001-2015 erfolgen.

 

Qualitätsmanagementsystem 

Unser Qualitätsmanagementsystem entspricht der vom Unternehmen eingeführten praktischen Organisation, um Dienstleistungen erbringen zu können, die den Erwartungen unserer Kunden entsprechen, wobei besonderer Wert auf Auswahl, Beratung und Gewissenhaftigkeit gelegt wird.

Um dies zu erreichen, nutzen wir das Qualitätsmanagementsystem als dynamische, interne Managementorganisation, die es uns ermöglicht, unsere Leistungen im Dienst unserer Kunden ständig zu verbessern.

Insbesondere haben wir als strategisch wichtig definiert:

  • Unsere KUNDENNÄHE verdanken wir einem kaufmännischen Team, das in der Lage ist, dauerhafte und persönliche Beziehungen zu unseren Kunden aufzubauen, sich allen, auch internationalen Anforderungen des Kundenunternehmens anzupassen und entsprechend zu reagieren.
  • Unser MANAGEMENT-KNOW-HOW, das sich vor allem auf ein ausgeklügeltes EDV-System stützt und in der Lage ist, unsere Prozesse an Kundenwünsche anzupassen und von unseren Kunden geschätzte Innovationen einzuführen.
  • Unsere KUNDENORIENTIERUNG und DIENSTLEISTUNGSORIENTIERTE VERWALTUNG die darauf abzielen, unsere Leistungen kontinuierlich zu verbessern. Sie werden besonders durch unser Zufriedenheitsbarometer verdeutlicht, dessen Gesamtpunktzahl im Jahr 2017 bei Schaden- und Unfallversicherungen 7,8/10 und bei Kollektivversicherungen 7,4/10 betrug. Auch haben wir 2017 ein Versichertenbarometer eingeführt und eine Punktzahl von 8,1/10 erzielt.
  • All unsere Abteilungen verpflichten sich, die bei Kundenanfragen genannten TERMINE unbedingt einzuhalten.
  • Unsere WIRTSCHAFTLICHE LEISTUNG, die eine Garantie für unsere Fähigkeit ist, die notwendigen Investitionen und externen Wachstumschancen zu finanzieren.
  • Unsere Verbundenheit mit den Werten eines FAMILIENUNTERNEHMENS, wie sie bei der Unternehmensgründung festgeschrieben wurden: Humanismus, betriebliche Flexibilität, finanzielle Unabhängigkeit und langfristige Vision.